Inhalt

Hilfsaktion Ukraine

🇺🇦HILFSAKTION🇺🇦
Liebe Einwohnerinnen und Einwohner,


mit großer Sorge schauen auch wir in diesen Tagen Richtung Ukraine. Viele Menschen sind aufgrund des Krieges auf der Flucht in unser Nachbarland Polen. Gerade erst im letzten Jahr haben wir Kontakt zur ukrainischen Stadt Koblewe aufgenommen um unsere Kommunen partnerschaftlich in Verbindung zu bringen. Unseren Freunden aus Koblewe haben wir ein Schreiben geschickt und hoffen, dass es ihnen trotz der schlimmen Umstände gut geht.
Schon am Wochenende sind mehrere ehrenamtliche Helfer aus Heringsdorf zur Polnisch/Ukrainischen Grenze gefahren, um erste Sachspenden an die Flüchtlinge zu übergeben und Geflüchtete, die es nach Polen geschafft haben, mit auf die Insel Usedom zu nehmen. Leider gibt es vor Ort noch Schwierigkeiten, Sachspenden an die Bedürftigen ins Landesinnere der Ukraine zu überreichen. Sobald wir eine Lösung für dieses Probelm gefunden haben, werden wir eine zentrale Sammelstelle einrichten, bei der Sie Sachspenden abgeben können. Möchten Sie Geflüchtete aufnehmen, dann melden Sie sich bitte im Bürgerbüro unter 03837825058 oder unter chris.willert@ahlbeck.de. Über weitere Entwicklungen werden wir Sie informiert halten.